background image

UNSERE GROSSE SPENDEN-AKTION FÜR DAS JUNGE SCHLOSS

Das Kindermuseum des Landesmuseums Württemberg vermittelt die Kulturgeschichte unserer Region kindgerecht, lebendig und lebensnah. Mit jedem Hoftaler unterstützen Sie das. Ihre Spende fließt in die Mitmachausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ (25. Okt. 2014 bis 2. Aug. 2015).

Herzlichen Dank!

Opens external link in new windowOpens external link in new windowRömische Baustelle! Eine Stadt entsteht

Passend zu der Ausstellung "Ein Traum von Rom. Römisches Stadtleben in Südwestdeutschland" im Alten Schloss verwandelt sich das Kindermuseum ab dem 25. Oktober 2014 in eine römische Baustelle.

Die Römer hinterließen tiefe Eindrücke bei den Völkern, die sie unterwarfen und mit denen sie später auch Tür an Tür zusammenlebten. Diese Einflüsse, die auch blieben, als die Römer schon längst wieder weg waren, sind gerade in der Architektur gut sichtbar. Doch was war besonders „römisch“? Was gehörte zur Ausstattung der Siedlungen? Welche Werkzeuge benötigte man zum Bau? Was war ein Portikus?

Antworten auf diese Fragen erarbeiten sich die jungen Besucher selbst ab Herbst im Kindermuseum. In der neuen Mitmachausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ wird eine Stadt nach römischem Vorbild gebaut. Wer schon immer Baumeister werden und dem Entstehen einer Stadt auf den Grund gehen wollte, der ist hier genau richtig! Das Junge Schloss ist dem Alltagsleben der Römer und ihrer großartigen Baukunst auf die Spur.

Ihre Beschwerden bestimmen leicht gemacht
Ein Service der Hof-Apotheke
Pflanzen bestimmen leicht gemacht
Ein Service der Hof-Apotheke